WIRES-X - HRI-200 (Hotspot)

Node-Setup mit Mini PC                                                   Node  Analog / Digital


Mit WIRES-X ist es möglich sich um die ganze Welt zu verbinden.

 

Yaesu stellt mit dem HRI-200 auch gleich die nötige Software zur verfügung, welche leicht zu installieren ist.

 

Die ganze Installation kann mit einem Minicomputer wie der ZBOX pico von Zotac oder dem Intel Compute-Stick 360635 preiswert und stromsparend verwirklicht werden. Und wer auf Nummer sicher gehen will, hängt das ganze an eine Lowcost USV und es läuft und läuft und läuft....;-)

 

Mit dem FTM-100 hat man als Node-Gerät bereits einen leistungsfähigen Node.

Die neuen Handgeräte  FT1-D oder  FT2-D erschliessen die Node-Umgebung perfekt.

Im Analogbetrieb geht es natürlich mit jedem Handgerät.

 

 

 

Ein Wires-X Node kann analog oder digital betrieben werden.

 

Im Digitalbetrieb kann nach dem Verbinden (langes drücken der "Dx-Taste")zum Node, die Nodeliste abgerufen werden. Ebenfalls werden auch die verschiedenen Räume mit denen man sich verbinden kann angezeigt

 

 

Es ist auch möglich, Nachrichten von verbundenen Nodes runter- oder hochzuladen.

 

Sprachnachrichten und Bilder können ebenfalls abgerufen und hinterlassen werden.

 

 

 

Auch ältere Yaesu Geräte können als Analog-Node  betrieben werden. Die Nodesteuerung erfolgt mit DTMF und ist gegenüber dem digitalen System eingeschränkt auf den Verbindungsaufbau. Selbstverständlich kann ein Analog- Node mit einem Digital-Node kommunizieren! System-Fusion :-)

 


C4FM-WiRES-X  =  100% Amateurfunk